Start (Ort, Haltestelle)
löschen
Ziel (Ort, Haltestelle)
löschen

Gemeinsamer Tarif für die nördliche Oberpfalz

Zum 1. Januar 2011 wurde in der Stadt Amberg sowie in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Tirschenreuth, Neustadt a. d. Waldnaab und im nördlichen Landkreis Schwandorf ein neues Tarifsystem für den Busverkehr eingeführt: TON - Tarif Oberpfalz Nord.

Bislang wurde in der nördlichen Oberpfalz meist ein sogenannter Entfernungstarif angewandt, d. h. der Preis der Busfahrkarte richtete sich nach der Entfernung zwischen den Haltestellen. In der Regel weiß man als Fahrgst aber nicht immer, wie weit die gewünschte Strecke ist und wieviel eine Fahrkarte dort kostet. Durch die Einführung eines Wabentarifs wurde die Preisermittlung für unsere Fahrgäste deutlich einfacher: anhand des Wabenplans müssen Sie nur noch zählen, wie viele Waben von Start bis Ziel durchfahren werden, und können anschließend den Fahrpreis aus der Preistabelle ablesen. Den Flyer mit dem Wabenplan und den Preisen können Sie in der Kategorie "Fahrscheine" herunterladen.

Neben der höheren Preistransparenz ist nun auch eine Durchtarifierung möglich. Das bedeutet, dass Sie für eine Fahrt nur noch eine Fahrkarte benötigen. Wenn Sie umsteigen, müssen Sie im zweiten Bus kein neues Ticket mehr kaufen, sondern lösen Ihr Ticket für die komplette Strecke bereits beim Einsteigen in den ersten Bus.

Weil alle Busunternehmen mit eigenen Linienverkehren den TON anwenden, lichten wir damit den "Tarifdschungel". Mit dem TON gelten also in allen Linienbussen im TON-Gebiet die gleichen Tarife und Beförderungsbedingungen.

Darüberhinaus wird das Fahrkartenangebot in den vier Landkreisen und der Stadt Amberg vereinheitlicht: Als neues Angebot gibt es die Senioren-Sechserkarte - ab 65 Jahren erhalten Sie eine Sechserkarte, die im Vergleich zu den Einzelfahrscheinen um etwa 40 % ermäßigt ist. Für alle anderen Fahrgäste gibt es neben der gewohnten Sechserkarte nun auch eine Zehnerkarte, mit der Sie im Vergleich zu den Einzelfahrscheinen etwa 25 % sparen. Als Student der Hochschule Amberg-Weiden können Sie ein günstiges Semesterticket kaufen, das Sie in vier Monatsraten bezahlen.

Im Landkreis Tirschenreuth wurde ein Umweltfahrausweis eingeführt: Wenn Sie sich für diese günstige Fahrkarte entscheiden und 12 Monate nutzen, übernimmt der Landkreis einen Teil der Kosten. Somit zahlen Sie für den Umweltfahrausweis weniger, als wenn Sie sich 12 einzelne Monatskarten kaufen. Umweltfahrausweise gibt es auch in den Landkreisen Neustadt a. d. Waldnaab und Amberg-Sulzbach sowie der Stadt Amberg.

 

Schüler und Auszubildene können sich für den August ein Ferienticket kaufen. Mit dem Ferienticket kann entweder das Busangebot im kompletten TON-Gebiet genutzt werden oder aber zu einem etwas günstigeren Preis eine der Städte Amberg, Sulzbach-Rosenberg, Schwandorf oder Weiden.

 

Zudem erhalten Sie im gesamten TON-Gebiet mit Ihrer BahnCard rund 25 % Ermäßigung auf Einzelfahrscheine. Das Bayern-Ticket wird ebenfalls anerkannt.